Schmeckt trotzdem » Alle Rezepte » Gemüse + Hülsenfrüchte » Zucchini-Auberginen-Tofu-Pfanne

Zucchini-Auberginen-Tofu-Pfanne

Zutaten

  • 1 Aubergine (ca. 280g)
  • 2 Zucchini (ca. 460g)
  • 200g Tofu
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400g)
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Keuzkümmel
  • 1 TL Kümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • ca. 4 EL Olivenöl
  • 100g Parmigiano-Reggiano

Zubereitung

Zucchini und Aubergine in Würfel schneiden.

In einer Pfanne 2EL Olivenöl erhitzen.
Wenn Öl heiß ist, Zucchini und Auberginen dazu tun, reichlich salzen und so lange braten, bis sie glasig und an einigen Stellen schon bräunlich sind. Zwischendurch wenden.

Zeitgleich in einer Pfanne 2EL Olivenöl erhitzen.
Currypulver, Keuzkümmel, Kümmel, Kurkuma ca. 1min. anbraten.

Tofu in die Pfanne klein bröseln und ca. 10 min  anbraten bis Tofu an einigen Stellen bräunlich wird.

Zwiebel dazu und braten bis sie glasig sind.

Alles zu den Zucchini und Auberginen in die Pfanne mischen.

Dann die Dose Tomaten dazu tun, vermischen und aufkochen lassen.
Bei Bedarf noch nachsalzen.

Parmigiano-Reggiano fein reiben.

Essen auf Tellern anrichten und den Parmigiano-Reggiano darüber streuen.

FavoriteLoadingZur Merkliste hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.