Schmeckt trotzdem » Alle Rezepte » Rind » Rinderbeinscheiben geschmort

Rinderbeinscheiben geschmort

Rinderbeinscheiben_gebraten_s

Zutaten

2 Rinderbeinscheiben
2 kleine Zwiebeln oder eine Mittlere
2 Knoblauchzehen
1 Glas kräftiger Rotwein
250 ml Brühe
1 EL Tomatenmark
1 EL Löwensenf scharf
1 TL Thymian
1 Lorbeer Blatt
Salz (Meersalz)
Pfeffer
Öl für die Pfanne
Pfanne mit Deckel

Für 2 Personen

Zubereitung

Etwas Öl in die Pfanne und die leicht eingesalzenen Rinderbeinscheiben darin kräftig von beiden Seiten anbraten.
Währendessen die Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden.

Rinderbeinscheiben_roh_s

Rinderbeinscheiben roh

Danach die Beinscheiben heraus nehmen und in einen Teller legen.
Die Zwiebeln in der Pfanne andünsten, bis sie anfangen, braun zu werden. Dann Tomatenmark hinzu und beides nochmal etwas anbraten.
Den Senf und den Knoblauch hinzugeben, kurz unter rühren.
Mit dem Rotwein ablöschen und die Brühe hinzu geben.
Thymian und das Lorbeerblatt dazu, Salz und Pfeffer, unterrühren.
Die beiden Beinscheiben in die Pfanne legen und den Deckel darauf.
Auf kleiner Hitze noch mindestens 1 Stunde schmoren lassen.
Die Beinscheiben werden in der Pfanne serviert, mit einem Soßenlöffel.

Als Rotwein passt dazu z.B. ein sizilianischer Nero D’Avolo Barrique oder ein kräftiger Pinot Noir.
Als Beilagen harmonieren sehr gut Salzkartoffeln, eventuell noch grüne Bohnen dazu.

FavoriteLoadingZur Merkliste hinzufügen