Schmeckt trotzdem » Alle Rezepte » Geflügel » Putenoberkeule mit Salzzitrone und Oliven

Putenoberkeule mit Salzzitrone und Oliven

Das Rezept ist an das Marokkanische Gericht „Hühner-Tajine mit eingelegter Zitrone und Oliven“ angelehnt, leicht abgewandelt und mit Pommes frites als Zutat, wie in Südfrankreich üblich.

Zutaten

  • 1 Putenoberkeule (ca. 1300 g mit Knochen)
  • 1 eingelegte (Salz-) Zitrone
  • 50 g grüne Oliven, entsteint, in Wasser eingelegt
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Bündchen Safran (wer es nicht hat, kann auch Kurkuma nehmen)
  • 1 kleines Stückchen Ingwer
  • 1 kleine Bund Koriandergrün (wer es nicht hat, kann Petersilie nehmen)
  • 1 Zweig Thymian
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zutaten_05Die Putenoberkeule abwaschen, abtupfen und mit der Haut nach unten im Schmortopf mit 1 EL Olivenöl braun anbraten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauch und den Ingwer klein schneiden.
Dann die Putenkeule umdrehen und kurz anbraten lassen und die Zwiebeln und den Knoblauch am Rand hinzufügen und kurz glasig werden lassen.

Pute_02Den Thymian, die restlichen 3 EL Olivenöl, die Safranfäden, den Ingwer zusammen mit einem Glas Wasser hinzufügen.
Die Putenkeule (oben auf der Haut) mit Salz bestreuen, ebenso die am Rand liegenden Zutaten.
Mit geschlossenem Deckel nun ca. 1 Stunde im Topf auf kleiner Flamme schmoren lassen und bei Bedarf etwas Wasser nach gießen.

Zutaten_06In der Zwischenzeit die Salzzitrone in kleine Stücke schneiden und entkernen. Die Oliven im Sieb abgießen.
Den grünen Koriander erst kurz vor dem Hinzufügen waschen und schneiden.

Nach der Schmorzeit die Zitronenstückchen, Oliven und das Koriandergrün hinzufügen und 1 bis 2 Glas Wasser hinzufügen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 15 bis 20 Minuten garen lassen.

In dieser Zeit auch die Pommes frites zubereiten.

Dazu passt ein trockener französischer Rosé Wein oder ein Weißwein.

FavoriteLoadingZur Merkliste hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.