Schmeckt trotzdem » Alle Rezepte » Kuchen » Torten » Mohntorte mit Birnen

Mohntorte mit Birnen

Mohntorte mit Birnen

Zutaten

Mürbeteig:

  • 200 g Mehl, glutenfrei (z.B. Farine von Schär)
  • 100 g Butter, weich
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 150 bis 200 g Blaumohn, geschrotet
  • 600 ml Milch, laktosefrei
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 2 bis 4 EL Zucker
  • 2 EL Polenta, Maisgrieß
  • 50 g Butter, circa
  • 1 Dose Birnen oder sehr weiche, frische.
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Die Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und durchkneten oder mit der Knetmaschine kneten lassen. Bei glutenfreiem Mehl besteht die Gefahr, dass der Teig äußerst klebrig wird und sich absolut nicht ausrollen lässt. Dann nochmal etwas Mehl dazu geben, bis man ihn formen kann.

Den Mürbeteig in den Kühlschrank geben und abkühlen lassen.
In der Zeit 500 ml Milch zusammen mit dem Grieß im Milchtopf zum kochen bringen.
Die restlichen 100ml Milch mit dem Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker anrühren.

Bevor der Pudding fertig wäre, sollte der Mürbeteig in eine Tarte-Form geknetet werden, so dass ein dünner Boden mit Rand entsteht. Denn da wird der Mohnpudding dann eingefüllt, solange er noch halbflüssig ist.

Wenn die Milch kocht, das angerührte Puddingpulver unter Rühren eingießen und danach gleich den Mohn einrühren. Und zum Schluss den Butter gleichmäßig unterrühren.
Solange die Masse noch halbflüssig ist, in die Tarte-Form gießen und die Birnenschnitze in die Masse tief eindrücken.

Die Torte dann gleich in den Backofen schieben.
Dieser sollte vorgeheizt sein auf 180°C Ober- und Unterhitze und ca. 50 Minuten bis 1 Stunde backen.
Zum Schluss kann man noch einen dünnen Tortenguss darüber streichen, damit die Birnenstücke frisch bleiben.

Varianten

Man kann die Torte vor dem Backen auch noch mit einer dünnen Schicht Käsekuchen-Masse oder Eierschecken-Masse überziehen.

FavoriteLoadingZur Merkliste hinzufügen

Ein Kommentar zu “Mohntorte mit Birnen”

  1. Mira sagt:

    Ich habe die Mohntorte heute nachgebacken und sie war wirklich sehr lecker. Werde ich definitiv nochmal backen. Danke für das tolle Rezept.
    Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.